Seit 2007 organisieren wir Kulturveranstaltungen, Kurse und Vorträge. Lassen Sie sich inspirieren!

Ob sie nun «Gewaltfreie Kommunikation» einüben, über Gegenwartsfragen nachdenken, oder ein Wochenende im Kloster Odilienberg verbringen: Bildung ist ein wichtiger Faktor und Nahrung für Seele und Geist.
Hier finden Sie eine Übersicht über das abwechslungsreiche Angebot und Links zu den Vorverkaufs- und Reservationsstellen.

Jahresprogramm 2021

Veranstaltungen nach Kategorie sortieren:

Kurse | Lesungen | Vorträge | Ausstellungen | Konzerte

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Kurs | Die „Corona Pandemie“ als Weggabelung

14. Mai 2021, 17:0016. Mai 2021, 12:30

Die Gralsströmung reicht viel weiter zurück als „nur“ bis zur Zeitenwende. Denn die zu diesem besonderen Zeitpunkt zusammengeflossenen mächtigen Impulse mussten sich gegen eine Antigralsströmung behaupten, die ihrerseits alles daran setzte, die Geschehnisse zur Zeitenwende zu verunmöglichen. So wie die vorchristliche Gralströmung die Menschwerdung des Christus trotz der wiederholten Versuche der Gegenkräfte vorbereitete, so sind alle auf diesen Zeitpunkt folgenden und bis heute andauernden Auseinandersetzungen von dem Kampf um den „Heiligen Gral“ geprägt.

Insbesondere in diesem Lichte vermag der heutige Zeitzeuge unsere turbulente Gegenwartssituation mehr und mehr in ihrem großen okkulten Zusammenhang zu erkennen.

Denn die heutige Menschheit ist in Bezug auf ihre Entwicklung an einer entscheidenden Wegkreuzung angelangt, wobei unsere weiteren Schritte von allergrößter Bedeutung sein werden. Wie auch immer man sich geistig zu der sogenannten „Corona-Pandemie“ positioniert – das sich vor unser aller Augen offensichtlich Vollziehende wird höchstwahrscheinlich mehr oder weniger von allen wachen Zeitgenossen ähnlich miterlebt und als „Reichstagsbrand des 21. Jahrhunderts“ in die Geschichte eingehen. Zur Signatur der gegenwärtigen Krise zählen die mehr oder weniger gerechtfertigt erscheinenden Einschränkungen unserer Grundrechte, das mit Notstandssituationen und Ausnahmezuständen verordnete sowie durch das neue Infektionsschutzgesetz sanktionierte teilweise Deaktivieren der Verfassung, die Aufhebung fundamentaler demokratischer oder rechtsstaatlicher Errungenschaften und das zunehmend deutlicher werdende Schwinden des dem Geld zugrunde liegenden Kaufwertes bis hin zur vorsätzlichen Vernichtung der Wirtschaft beziehungsweise zum damit provozierten Zusammenbruch des Finanzsystems – um nur einige der in diesem Kontext mitzuberücksichtigenden Aspekte zu erwähnen.

All dieses kann in seinem inneren Zusammenhang vorzugsweise mit den beiden Weltkriegskatastrophen des vergangenen Jahrhunderts offenbar werden, wenn zu dem äußerlich Wahrnehmbaren auch jene geistigen Hintergründe mitberücksichtigt werden, welche uns aus der Beschäftigung mit Anthroposophie bekannt sein können – sei es das Erscheinen des Christus im Ätherischen zu Beginn des Michael-Zeitalters, der Bezug unserer Gegenwart zu den gewaltigen imaginativen Bildern der Apokalypse, die Inkarnation Ahrimans oder auch die dritte Auslöse des Sorat im Jahre 1998.

Doch die gegenwärtige Weltlage stellt nicht nur eine Herausforderung an die Menschheit dar, sondern bietet auch eine gewaltige Möglichkeit. Diese ist auf das Engste mit dem mitteleuropäischen Impuls, den schönsten Blüten des esoterischen Christentums und der wichtigsten michaelischen Gabe unserer Zeit, der Anthroposophie verbunden.

Datum & Zeit:

Freitag, 14. Mai bis Sonntag, 16. Mai 2021

Kurszeiten:

Freitag, 14. Mai 17:00 – 18:30 | 20:00 – 21:30 Uhr
Samstag, 15. Mai 09:00 – 12:30 | 15:00 – 18:30 | 20:00 – 21:30 Uhr
Sonntag, 16. Mai 09:00 – 12:30 Uhr

Kursleiter:

Manfred Gödrich, Käshofen

Preis:

CHF 320.00

16. Mai am Kurs anschliessend:
15:30 Uhr Carte Blanche
Vortrag und Gespräch mit Manfred Gödrich.
Dieses Modul ist sowohl für Kursteilnehmenden (im Kurspreis inbegriffen) als auch für weitere Gäste gedacht.
Einzeleintritt CHF 20.00

 

Anmeldung:

Details

Beginn:
14. Mai 2021, 17:00
Ende:
16. Mai 2021, 12:30
Veranstaltungskategorie:
Website:
www.erato-kultur.ch

Veranstalter

Erato Kulturbüro
Telefon:
+41 (0)78 661 55 02
E-Mail:
kulturbuero@zapp.ch
Website:
www.erato-kultur.ch

Veranstaltungsort

Tagungszentrum Rüttihubelbad
Rüttihubel 29
Walkringen, 3512 Schweiz
Telefon:
+41 (0) 31 700 81 81
Website:
www.ruettihubelbad.ch