Seit nunmehr 25 Jahren organisieren wir Kulturveranstaltungen, Kurse und Vorträge. Lassen Sie sich inspirieren!

Ob sie nun «Gewaltfreie Kommunikation» einüben, über Gegenwartsfragen nachdenken, oder ein Wochenende im Kloster Odilienberg verbringen: Bildung und Kultur sind wichtige Faktoren und Nahrung für Seele und Geist.
Hier finden Sie eine Übersicht über das abwechslungsreiche Angebot und Links zu den Vorverkaufs- und Reservationsstellen.

Veranstaltungen nach Kategorie sortieren:

Kurse | Lesungen | Vorträge | Ausstellungen | Konzerte

Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

August 2021

Mundartlesung | D Egge-Marei

15. August, 15:30
Tagungszentrum Rüttihubelbad, Rüttihubel 29
Walkringen, 3512 Schweiz

Julia Balzli (1925–2009) habe ich als Radioredaktor noch selbst kennengelernt und mit ihr eine Radiosendung gemacht über ihr Buch «Ds Pavillon. Erinnerige a Sinneringe», das 1998 im Zytglogge Verlag erschienen ist. «I däiche für ds Läbe gärn a früecher zrugg u bi froh u dankbar, dass i my Chinderzyt eso ha dörfe erläbe », sagt sie.

Erfahren Sie mehr »

Eine dreiteilige Einführung in Anthroposophie | 2. Vortrag

19. August, 19:0020:30
Tagungszentrum Rüttihubelbad, Rüttihubel 29
Walkringen, 3512 Schweiz

Dieser Vortrag kann infolge der Corona-Massnahmen leider nicht stattfinden.

Erfahren Sie mehr »

Kurs | Die Auferstehung der „niedergehenden“ Vatergott-Welt in Verbindung mit der hierarchischen Mission der Menschheit

20. August, 17:0022. August, 12:30
Tagungszentrum Rüttihubelbad, Rüttihubel 29
Walkringen, 3512 Schweiz

Dieses Seminar kann infolge der Corona-Massnahmen leider nicht stattfinden. Ein neues Datum im kommenden Jahresprogramm wird baldmöglichst bekanntgegeben.

Erfahren Sie mehr »

Kurs | Sich zur Sterbebegleitung ermutigen und befähigen Modul 7: Zeit der Lebensverarbeitung – Kamaloka

25. August, 09:0016:30
Kirchgemeindehaus, Bederstrasse
Zürich Enge, 8002

Nach dem Schwellenübergang beginnt das Leben nach dem Tode. Die Teilnehmenden machen sich damit vertraut, dass sich das Leben im Diesseits und im Jenseits als ein Entwicklungsweg vollzieht. Durch Bildbetrachtungen anhand des Werkes von Gerhard Reisch und persönlichen Erfahrungsaustausch nähern wir uns einem lebendigen Verstehen der ersten Stufe im Nachtodlichen.

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren

Damit wir uns möglichst optimal schützen können, gelten folgende Regelungen:
Zertifikatspflicht: Die Teilnahme an Veranstaltungen und Kursen ist ab Montag, 13. September NUR MIT GÜLTIGEM ZERTIFIKAT möglich. 
(Bitte beachten Sie, dass Sie sich auf Wunsch auch ausweisen müssen.) 
Die Maskenpflicht und die Abstandsregel sind gleichzeitig aufgehoben.