Unser Büro ist als Veranstalterin von Kulturveranstaltungen, Kurse und Vorträge seit 2007 tätig. Lassen Sie sich inspirieren!

Ob sie nun «Gewaltfreie Kommunikation» einüben, über Gegenwartsfragen nachdenken, einen künstlerischen Kurs belegen oder ein Wochenende im Kloster Odilienberg verbringen: Bildung ist ein wichtiger Faktor und Nahrung für Seele und Geist.
Hier finden Sie eine Übersicht über das abwechslungsreiche Angebot und Links zu den Vorverkaufs- und Reservationsstellen.

 

Jahresprogramm 2020

 

Kurse | Lesungen | Vorträge | Ausstellungen | Konzerte

 

Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

September 2020

Mundartlesung 02 | Pfingschtrose

13. September, 15:30
Tagungszentrum Rüttihubelbad, Rüttihubel 29
Walkringen, 3512 Schweiz

Geschichten von Elisabeth Baumgartner, gelesen von Christian Schmid. Die Truberin Elisabeth Baumgartner (1889–1957), Bäuerin und Mutter von sechs Kindern, nannte man im Dorf «Wääg-Lise», weil sie im «Voorder Wääg» wirtschaftete. Die Vielbeschäftigte und hart Arbeitende, veröffentlichte ihren ersten Text als 17-Jährige im «Alpenhornkalender» unter dem Pseudonym Änneli im Ämmital.

Erfahren Sie mehr »

Oktober 2020

Mundartlesung 05 | D Egge-Marei

25. Oktober, 15:30
Tagungszentrum Rüttihubelbad, Rüttihubel 29
Walkringen, 3512 Schweiz

Julia Balzli (1925–2009) habe ich als Radioredaktor noch selbst kennengelernt und mit ihr eine Radiosendung gemacht über ihr Buch «Ds Pavillon. Erinnerige a Sinneringe», das 1998 im Zytglogge Verlag erschienen ist. «I däiche für ds Läbe gärn a früecher zrugg u bi froh u dankbar, dass i my Chinderzyt eso ha dörfe erläbe », sagt sie.

Erfahren Sie mehr »

November 2020

Mundartlesung 03 | Chuebode-Hämel

1. November, 15:30
Tagungszentrum Rüttihubelbad, Rüttihubel 29
Walkringen, 3512 Schweiz

Geschichten von Hermann Hutmacher, gelesen von Christian Schmid. Der Bauernsohn Hermann Hutmacher (1897–1965) aus Oberthal, aufgewachsen in Gysenstein bei Tägertschi, absolvierte das Lehrerseminar Hofwil, war zuerst Lehrer, dann in einem wechselvollen Leben freier Schriftsteller, Angestellter der Zentralstelle für Kriegswirtschaft, dann wieder Lehrer.

Erfahren Sie mehr »

Mundartlesung 06 | Ds Rütteli

22. November, 15:30
Tagungszentrum Rüttihubelbad, Rüttihubel 29
Walkringen, 3512 Schweiz

Ernst Balzli (1902–1959) wurde in Bolligen als Sohn eines Giessereiarbeiters geboren und starb in Bolligen. Als Mitarbeiter von Radio Bern schuf er seine Gotthelf-Hörspiele, die bei den Radiohörerinnen und -hörern äusserst beliebt waren. 1942 erhielt Balzli eine Ehrengabe der Schweizerischen Schillerstiftung, 1943 den 1. Preis des Gfeller-Rindlisbacher-Wettbewerbs, 1943 und 1954 den Literaturpreis der Stadt Bern.

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren